La Traviata

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren, wird die Naturbühne Gräfinthal auch in diesem Sommer wieder Schauplatz für eine professionelle Opern-Inszenierung. Am Sonntag, dem 23. Juli erwartet die Zuschauer Giuseppe Verdis Oper "La Traviata".

La TraviataEinlass ist um 17.30 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.ticket-regional.de oder telefonisch unter 0651-9790777 erhältlich. Auch die Bäckerei Ackermann in Bliesmengen-Bolchen bietet Karten an. Die Eintrittspreise weichen von denen der Theaterveranstaltungen ab.
Präsentiert wird die Veranstaltung von Wochenspiegel und DieWoch und PLAN-events.

„La Traviata“ ist eine Aufführung voller Emotionen und Dramatik und avancierte vor allem durch die weltbekannten mitreißenden Melodien zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte. Die ebenso dramatische wie sensible Musik rührt das Publikum seit mehr als 150 Jahren. Neben vielen bekannten Liedern dürfen sich die Besucher sich insbesondere auf 'Sempre libera', eine der wohl berühmtesten Sopranarien weltweit, freuen sowie auch auf das beliebte Trinklied 'Libiamo ne’ lieti calici', das bei kaum einem großen Galakonzert fehlt.

Die dramatische Handlung spielt in der Pariser Gesellschaft Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht die todkranke Edelkurtisane Violetta Valéry, die ihre große Liebe zu Alfredo Germont den gesellschaftlichen Zwängen und den damals geltenden Moralbegriffen opfern muss. Die Rolle der Violetta wird von der Sopranistin Jessey-Joy Spronk aus den Niederlanden übernommen, die damit bereits in Italien die Zuschauer begeisterte. Den Part des Rodolfo wird der Tenor Antonio Rivera spielen, der bereits in mehreren Hauptpartien, z.B. als Herzog in Verdis Rigoletto, als Ismale in Verdis Nabucco oder als Tamino in Mozarts Zauberflöte auf der Bühne stand. Außerdem gehörte er mehrere Jahre zum Ensemble von 'Das Phantom der Oper' in Hamburg.

Als Orchester konnten die 'Smetana Philharmoniker Prag' unter der musikalischen Leitung von Hans Richter verpflichtet werden. Die Smetana Philharmoniker Prag zählen zu den renommiertesten Orchestern Tschechiens. Unter der Leitung ihres international tätigen Chefdirigenten Hans Richter, Urenkel des legendären Maestros Hans Richter, der zahlreiche Aufführungen von Wagner, Brahms, Bruckner u.a. in Bayreuth geleitet hat, gastierte das Orchester in den letzten Jahren europaweit.

'La Traviata' wurde erst vor wenigen Jahren von den Fernsehzuschauern in 3sat als 'Schönste Oper aller Zeiten' mit deutlichem Abstand auf den ersten Platz gewählt. Für Opera Classica Europa ist es daher eine ganz besondere Ehre, Verdis Meisterwerk in einer klassischen Inszenierung auf der Naturbühne Gräfinthal am Sonntag, dem 23. Juli zu präsentieren.

Internationale Gesangssolisten, ein renommiertes Orchester sowie ein großer Opernchor entführen die Zuschauer in die Welt dieser wunderbaren Oper und sorgen in außergewöhnlicher Open-Air-Atmosphäre für ein unvergessliches Erlebnis.

Gestaltung, Umsetzung & Copyright © 2015: Naturbühne Gräfinthal, 66399 Mandelbachtal.
Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews